Rudy Giovannini begeistert zum 7.Mal seine Fans in Kirchheim-Jesingen
Galaktischer 15. März: nur wenige Stunden, bevor ein Meteor am süddeutschen Himmel für Aufregung sorgte, ging in der Gemeindehalle Jesingen ein überirdisch schönes Konzert mit Rudy Giovannini über die Bühne. Es war bereits das siebte Mal, dass ihn sein Fanclub Neckar-Alb hierher einladen durfte.
Aus allen Himmelsrichtungen waren Fans und Freunde des Südtirolers angereist, um ihn endlich wieder einmal in natura genießen zu können. Einige der Gäste durften ihn das erste Mal live erleben und haben den Konzertbesuch garantiert nicht bereut.
Viele nutzten die Wartezeit zwischen Einlass und Konzertbeginn, um sich mit den Spezialitäten des Hauses sowie den selbstgebackenen Kuchen der Mitglieder für das bevorstehende Ereignis zu stärken.

 

      

 

Pünktlich um 14 Uhr war es dann soweit: singenderweise von „Bella Italia“ schwärmend betrat Rudy Giovannini die Bühne. Im weiteren Verlauf des Nachmittags präsentierte er vor allem Lieder seiner aktuellen CD „Lass uns Freunde sein“. Natürlich durften auch einige der beliebtesten Klassiker nicht fehlen. Immer wieder war er dabei auch zwischen den Tischreihen unterwegs, so hatten auch Besucher in den hinteren Reihen keine schlechten Plätze, sondern durften ihn gelegentlich aus der Nähe bewundern. Dass er – im Gegensatz zu manchen seiner Kollegen – wirklich live singt, bewies der ausgebildete Tenor einmal mehr mit einem a cappella gesungenen „Santa Lucia“. Selbst für langjährige Fans, die eigentlich keinen Beweis mehr brauchen, ist dieser Höhepunkt jedes Konzertes immer wieder beeindruckend. Mit den meist humorvollen, manchmal auch nachdenklichen, Moderationen rundete er das Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis ab.

 

       

 

In der Pause und nach dem Konzert stand der publikumsnahe Sänger geduldig für Autogrammwünsche, Fotos und kleinere Plaudereien zur Verfügung. Sicher hat er auch wieder den Satz gehört, den er seit einigen Jahren singt: Bleib so wie du bist.

 

          

 

       

 

Leider kam der Abschied wieder mal viel zu früh. Am Schluss wartete jedoch noch eine kleine Überraschung für Rudy Giovannini: um sein 15jähriges Jubiläum in der Unterhaltungsmusik zu würdigen, überreichte ihm der Fanclub Neckar-Alb eine goldene CD. Sie soll ein Dankeschön sein für die vielen schönen Stunden, die wir dank seiner goldenen Stimme mit ihm erleben durften und noch erleben werden. Etwa am 13. März 2016 wenn der „Caruso der Berge“ wieder Station in Jesingen macht.

 

        


Quelle: Carmen Reinold
Schriftführerin Rudy Giovannini Fanclub Neckar Alb

Die Goldene CD Auszeichnung
verliehen vom Fanclub Neckar Alb

 

        

 

Lieber Rudy,
mit Gold in der Kehle und so manchen Scherzen erfreust du 15 Jahre schon unsere Herzen.
Du bist unser Südtiroler Sonnenschein, die Goldene soll dafür ein Dankeschön sein.
Deine Freunde vom Fanclub woll´n dir damit sagen, wir steh´n zu dir - immer - und in allen Lebenslagen.

mehr Fotos in der Fotogalerie

 

© 2021 - Rudy Giovannini Fanclub Neckar Alb
Datenschutzerklärung - Impressum und Haftungsausschluss
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte bestätigen Sie mit OK. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.