Rudy Giovannini – ein ausgezeichneter Sänger..

... denn im Laufe seiner Karriere durfte er schon viele Auszeichnungen entgegen nehmen


2000::..

2002::..

2003::..

2004::..



2005::..



2006::..






2007::..



2008::..

2009::.
.
 

2013::..

3.Platz beim Grand Prix der Volksmusik als Interpret mit „Amore, amore"

3.Platz beim Grand Prix der Volksmusik als Interpret mit "Donna della raspa"

1. Platz beim Wettbewerb „Ein Lied für Südtirol“ mit „Ein Herz voll Liebe“

Musikantenkönig Februar in „Achims Hitparade“ mit „Ein bisschen Vino“
"Meraner Rose in Gold" als beliebtester Sänger Südtirols
Musikantenkönig April in „Achims Hitparade“ mit „Spiel noch einmal unser Lied“

Gemeinsam mit Anneliese Breitenberge im August "Musikantenkönig" in „Achims Hitparade“mit dem „Sissi-Jodler“
"Herbert Roth-Preis" als erfolgreichster Tenor der Volksmusik

1.Platz beim Grand Prix der Volksmusik als Interpret gemeinsam mit Belsy, dem Corro Monti Pallidi mit „Salve Regina
1. Platz beim Grand Prix der Volksmusik als Autor mit "Salve Regina"
 "Künstler des Monats" März und Mai bei Musendi
"Musikantenkönig" Juli in „Achims Hitparade“ mit „La Montanara“; das Lied erreichte eine noch nie dagewesene Quote von 72 % der abgegebenen Stimmen


Mountain Echo,in Form eines Tiroler Berggranat, als „Südtiroler Superstar der Volksmusik"
2. Platz beim Grand Prix der Volksmusik als Autor mit "Zünd eine Kerze an"

Goldene Schallplatte in Österreich für „Salve Regina“

1.Platz beim Grand Prix der Volksmusik als Autor mit "Der Engel von Marienberg"

 

Auszeichnung von FRC-ALL-MUSIC  "Artist of the Year"

 

 

© 2019 - Rudy Giovannini Fanclub Neckar Alb
Datenschutzerklärung - Impressum und Haftungsausschluss
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte bestätigen Sie mit OK. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen