2008

Als besondere Überraschung wurde rechtzeitig zu Weihnachten die neue CD „Rudy singt besinnliche Lieder“ fertig. Sie ist bereits an seinem Fanstand erhältlich. Offiziell wird sie erst Anfang Februar im Handel zu bekommen sein.



Wir möchten uns bei Rudy ganz herzlich für die vielen wunderschönen Konzerte und Begegnungen bedanken. Sein Beruf ist sehr stressig und gefährlich. Er verbringt viele Stunden auf der Autobahn um seinen Fans ein paar angenehme Stunden zu bereiten.
Wir wünschen Rudy und seiner Familie ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2009.

Ein erfolgreiches Konzertjahr 2008, durch Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, Holland und die Schweiz, liegt hinter Rudy. Mit seinen vielen Live-Konzerten erfreute und berührte er die Herzen vieler Menschen

Auftritte wie auf Deutschlands schönster Freilichtbühne, der Loreley, oder der TV Auftritt bei „Immer wieder sonntags“ im Europapark Rust, gehören bei Rudy zu den festen Terminen.

Rudy war bei unzähligen TV-Sendungen dabei und er wurde bei vielen Hitparaden auf vordere Plätzen gewählt.. Auch durfte Rudy viele Ehrungen entgegen nehmen. Seine Fangemeinde wird immer größer, was sich auch an den vielen aktiven Fanclubs zeigt.

Seine Weihnachtstournee führte ihn von Ende November bis Weihnachten in viele Konzerthallen und Kirchen in ganz Deutschland und nach Österreich.

Am 4.7.2008 erschien mit „‘O sole mio“ (neapolitanisch für "Meine Sonne") die achte CD von Rudy Giovannini.
Rudy - auch der Caruso der Berge genannt - singt darauf u.a. das gleichnamige Lied, dass der große neapolitanische Tenor Enrico Caruso 1916 als erster Sänger auf Schallplatte aufgenommen hatte und dass danach von vielen bekannten Tenören und Sängern gesungen wurde.
Auch diese CD ist wie alle seine vorangegangenen sehr abwechslungsreich, Klassik und italienische Folklore mischen sich mit alpenländischer volkstümlicher Musik.
Ob sentimental bewegend, wie beim „Vaterlied“, gefühlvoll romantisch mit „Mein Herz, das schlägt Amor“ oder italienisch temperamentvoll bei „Lass uns tanzen Theresa“, wenn er aus dem reichen musikalischen und Sagen-Schatz seiner Südtiroler Heimat schöpft und daraus Lieder wie „Lusor de Luna“ kreiert - mit seiner einschmeichelnden fantastischen Tenorstimme und seinem ihm eigenen italienischen Flair versteht er es, alle Lieder perfekt zu interpretieren und damit die Herzen der Menschen zu berühren.

Am 06.06. und am 07.06.fand das diesjährige 8.Köfelefest in Leifers statt. In diesem Jahr wurde an zwei Tagen gefeiert und es kamen ca 1500 Fans aus ganz Europa angereist um mit Rudy zu feiern.



Dieses Mal wartete auch noch eine Überraschung auf ihn: für 15.000 verkaufte CDs von „Salve Regina“ in Österreich wurde er mit einer goldenen Schallplatte geehrt.





Einen Bericht zum Köfelefest könnt ihr auf unserer HP unter "Event" lesen

Vom 04.04. - 06.04. spielte der SWR 4 Baden Württemberg in der Superwunschmelodie 2008 die 500 Top Hits, Rudy erreichte mir Belsy und "Salve Regina" Platz 59.

Bei der NDR 1 Niedersachsen Frühlings-Hitparade 2008 wurden die Top 150 Hits gesucht, Rudy hat es mit dem wunderschönen Lied "La Montanara", und mit seiner fantastischen Stimme, auf Platz 39 geschafft.

Wie nahe Freude und Enttäuschung manchmal beieinander liegen, mussten wir Ende Mai erfahren. Wir durften eine neue Seite an Rudy kennenlernen: man bat ihn und Angelina, kurzfristig einzuspringen, weil der Moderator des Südtiroler Vorentscheids zum Grand Prix der Volksmusik erkrankte.

Rudy hat seine Premiere als Moderator einer großen TV-Liveshow zwar bestens gemeistert, doch wie so oft im Leben war auch hier Undank der Welten Lohn. Das Siegerlied, nämlich "Der Schäfer vom Schnalstal", gesungen von der Gruppe Sauguat, wurde von Rudy zusammen mit Marco Diana geschrieben. Leider sahen einige Personen einen Regelverstoß darin, dass ein Autor auch moderiert. Nach einer Abstimmung unter den beteiligten Ländern wurde dass Lied dann disqualifiziert.

Seit dem 03.01.08 ist Rudys neue DVD,
Rudy Giovannini - Singt Ihre Lieblingsmelodien, im Handel erhältlich.
Rudy Giovannini - der Caruso der Berge - singt vor der herrlichen Kulisse seiner schönen Südtiroler Heimat mit seiner fantastischen ausgebildeten Tenorstimme seine schönsten Lieder. Zwischendurch erzählt Rudy ein bisschen über sich, die Höhepunkte seiner Karriere und wie er von der klassischen Musik zur volkstümlichen Musik kam.

© 2019 - Rudy Giovannini Fanclub Neckar Alb
Datenschutzerklärung - Impressum und Haftungsausschluss
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte bestätigen Sie mit OK. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen